Automatik Kleine Ausführung

Kaliber 9S27

Das neue Grand Seiko Automatikkaliber 9S27 schafft den schwierigen Spagat zwischen hoher Leistung und geringem Gewicht. Für die Unruhspirale wird die neueste Spron 610-Legierung verwendet, die Ankergabek und das Hemmungsrad werden durch MEMS-Technik hergestellt.

Spezifikationen

Antriebssystem Automatik mit Handaufzugsmöglichkeit
Mittlerer Tagessatz*1 -3 bis +8 Sekunden pro Tag
Hinweis: Diese Genauigkeit ist das Ergebnis der Messung des Zeitverlusts/-gewinns über siebzehn Tage, bevor die Uhrwerke in das Gehäuse eingesetzt werden. Die Messung wurde in der Fabrik durchgeführt, wo die Temperaturen oder die Position der Uhrwerke kontrolliert werden.
Ganggenauigkeit bei normalem Gebrauch -5 bis + 10 Sekunden pro Tag
Gangreserve Ca. 50 Stunden
Schwingungen 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (8 pro Sekunde)
Steine 35 Steine
  1. Der mittlere Tagessatz ist ein Mittelwert der Tagessätze in einem Zustand, in dem die Bewegung vor der Montage in einem Gehäuse in sechs Positionen auf festgelegte Weise in künstlich kontrollierter Umgebung für 12 Tage gemessen wird.

Was macht 9S Mechanik so besonders?

Das Konzept von Grand Seiko wurde aus dem Wunsch heraus geboren, die beste Uhr der Welt zu bauen, und mit der Kollektion wird die Präzision von mechanischen Uhren bis an die Grenzen der Uhrentechnologie herangeführt.
Als echte Manufaktur vereint Grand Seiko die neueste Technologie mit der ganzen Vielfalt der Handwerkskunst, um die Uhrmacherkunst zu neuen Höhepunkten zu führen.

Mehr