9R SPRING DRIVE KALIBER

SPRING DRIVE 5-TAGE

Kaliber 9RA2

SPRING DRIVE 5-TAGE

Kaliber 9RA2

In der Geburtsstätte der Spring Drive Technik, dem Shinshu Watch Studio, fertigen engagierte UhrmachermeisterInnen in akribischer Handarbeit Teil für Teil für Ihre Uhren an, vom Gehäuse über Ziffernblatt, Zeiger und Indizes bis hin zu allen anderen Komponenten. Bei jedem Schritt der Uhrwerkerstellung, von der Entwicklung und dem Design bis hin zur Fertigung, Montage und Justierung, streben talentierte und fachkundige Kunsthandwerker und  Kunsthandwerkerinnen nach den höchstmöglichen Standards und widmen sich mit vollem Einsatz der ständigen Verbesserung ihrer Fähigkeiten. Das Kaliber 9RA2 ist das Spring Drive Uhrwerk, das diese Fähigkeiten und ihre Leidenschaft am besten verkörpert.


Das Kaliber 9RA2 zeichnet sich durch eine Gangabweichung von ±10 Sekunden pro Monat aus und reduziert mit dem Offset Magic Lever die Dicke des Uhrwerks um 0,8 mm. Durch die weiter hinten positionierte Krone wird der Schwerpunkt der Uhr gesenkt, sodass die Uhr perfekt am Handgelenk sitzt. Die zwei Federhäuser, oder „Dual-Size Barrels“, sind unterschiedlich groß und so angeordnet, dass trotz erweiterter Kapazität Platz gespart wird. Dadurch wird eine Gangreserve von 120 Stunden erreicht. Die einteilige Mittelbrücke
garantiert die Steifigkeit, Lebensdauer und Stoßfestigkeit des Uhrwerks. Gemeinsam machen diese Technologien das Spring Drive Uhrwerk der nächsten Generation aus: das Kaliber 9RA2.

SPEZIFIKATIONEN

Aufzugsmechanismus

Automatik mit Handaufzugsmöglichkeit

Genauigkeit

±10 Sekunden pro Monat (±0,5 Sekunden pro Tag)

Gangreserve

etwa 120 Stunden (5 Tage)

Steine

38 Steine

Merkmale

- Offset Magic Lever
- zwei Federhäuser
- einteilige Mittelbrücke
- Gangreserveanzeige

Das Kaliber 9RA2 erzielt die hohe Genauigkeit von ±10 Sekunden pro Monat vor allem durch Verwendung eines hochpräzisen IC-Federantriebeinheit.
Hierbei handelt es sich um ein vakuumversiegeltes Paket mit einem sorgfältig ausgewählten Quarzoszillator, der einen dreimonatigen Alterungsprozess durchlaufen hat, und integrierter Schaltung (IC), die mit einem extrem schwachen elektrischen Strom betrieben wird. Die Schwingung eines Quarzoszillators ist gegenüber Temperaturschwankungen empfindlich. Daher kommt beim Kaliber 9RA2 ein Temperatursensor zum Einsatz, der sich in einem Silicon-on-Insulator-IC (SOI-IC) befindet und 540 Mal pro Tag Temperaturdaten erfasst, den Einfluss von Temperaturänderungen innerhalb des ICs bestimmt und Schwankungen in der Leistung des Oszillators kompensiert. Darüber hinaus werden durch die Unterbringung des Quarzoszillators und des ICs in einem einzigen, vakuumversiegelten Gehäuse Temperaturunterschiede zwischen dem IC und dem Quarzoszillator eliminiert, was hochpräzise Temperaturanpassungen ermöglicht. Da sämtliche Kabel, die den Quarzoszillator mit dem IC verbinden, im Inneren des vakuumversiegelten Pakets montiert sind, wird zusätzlich vermieden, dass sich Änderungen der Luftfeuchtigkeit auf das Uhrwerk auswirken. Gleichzeitig wird das Uhrwerk gegen den Einfluss statischer Elektrizität und Licht geschützt.


Die Außenseite des Uhrwerks zeugt von einmaliger japanischer Schönheit und ist von der Naturlandschaft inspiriert, die das Studio umgibt, in dem sie
hergestellt wird. Die Lagersteine erinnern an die funkelnden Sterne, die am Winteranfang hoch über der umliegenden Berglandschaft am Himmel erstrahlen, während die zarte Beschaffenheit der Oberfläche des Uhrwerks wie der erste Frost auf Winterbäumen glänzt.

Ein schlankes Uhrwerk für bequemes
Tragen

Das Kaliber 9RA2 ist 0,08 mm dünner als die Kaliber der Serie 9. Die Verschlankung der Komponenten begann mit der Schwungmasse und durch das Gesamtdesign wurde der Abstand von der Unterseite des Uhrwerks zur Mitte der Krone von 4,2 mm auf 3,4 mm reduziert. Durch die möglichst weite Verschiebung der Krone nach hinten wurde der Schwerpunkt der Uhr weiter gesenkt, was für natürlichen Tragekomfort sorgt.

Gesteigerte Aufzugseffizienz und ein
schlankeres Uhrwerk: der „Offset Magic Lever“

Das Kaliber 9RA2 nutzt den neu entwickelten Offset Magic Lever (magischer Hebel) mit Zahnrad, der sich vom Mittelpunkt des Uhrwerks versetzt befindet, um dessen Größe zu reduzieren. Der Magic Lever mit Zahnrad wurde im Shinshu Watch Studio mittels besonderer
Schneidetechniken hergestellt. Durch die so gewonnene neue Struktur des Offset Magic Lever konnte die Belastung des Zahnrads minimiert werden. Darüber hinaus konnte durch die Neupositionierung des Übertragungsrads der Offset Magic Lever die Größe des Uhrwerks weiter verringern und gleichzeitig die Aufzugseffizienz steigern.

Gangreserve von 120 Stunden: die
„Dual-Size Barrels“

Das Kaliber 9RA2 nutzt diesen Mechanismus gemeinsam mit einem überarbeiteten Verhältnis von Zahnrad und Räderwerk, um das hohe Drehmoment des Kaliber 9R6 beizubehalten und gleichzeitig eine Gangreserve von 120 Stunden zu erreichen. Die Integration von
zwei gleich großen Federhäusern hätte einen Leerraum bedeutet, daher wurde ein Design mit zwei unterschiedlich großen Federhäusern
eingeführt, um den ohnehin schon begrenzten Raum nicht zu verschwenden. Obwohl die Federhäuser aufgrund ihrer Größe Schwankungen in der Übertragungseffizienz der kinetischen Energie unterliegen, wurden die beiden Federhäuser des Kaliber
9RA2 verbessert, um sicherzustellen, dass sie die Energie der Zugfeder mit dem gleichen Wirkungsgrad übertragen, sodass ein gleichmäßiges Auf- und Abwickeln erreicht wird.

Deutlich höhere Lebensdauer und
verbesserte Übertragungseffizienz: die einteilige Mittelbrücke

Das Brückendesign des Kaliber 9RA2 kombiniert die zuvor voneinander getrennte Federhausbrücke, Mittelradbrücke und Aufzugswelle in einer einzigen einteiligen Mittelbrücke, welche die zentrale Säule des Uhrwerks ist.
Diese Struktur innerhalb des Kalibers 9RA2 verstärkt die Hauptplatine bei 3 und 9 Uhr. Dadurch, dass der größte Teil des Räderwerks innerhalb der Struktur untergebracht werden konnte, verfügt das Uhrwerk insgesamt über eine deutlich höhere Steifigkeit, Haltbarkeit und Stoßfestigkeit. Die Kombination von drei bisher getrennten Komponenten in einem einzigen Stück vereinfacht zudem die Aufbewahrung und Montage und trägt wesentlich zur Verbesserung des Übertragungsverhältnisses zwischen den Rädern bei.

Die Verarbeitung des Uhrwerks
spiegelt die natürliche Schönheit von Shinshu wider.

Das Äußere des Kaliber 9RA2 ist sorgfältig verarbeitet und spiegelt die natürliche Schönheit seiner Geburtsstätte, der Präfektur Nagano, wider. Das Design selbst ist inspiriert von dem sanften Frost, der die Bäume zu Beginn des Winters bedeckt, sowie dem Sternenhimmel, der zwischen ihren Ästen erstrahlt. Eine besondere Eigenschaft des Frosts, der sich bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt bildet, ist der magische, alles umgebene Glanz, den die Frostschicht aufgrund ihrer spezifischen rauen Textur ausstrahlt. Diese mysteriöse Schönheit lässt sich nicht in Worte fassen. Das Brückendesign des Kaliber 9RA2 repräsentiert diesen Frost und wurde mit einer farbneutralen Sandstrahlbeschichtung verarbeitet, die diesen ruhigen und eleganten Glanz einfängt. Die Gratlinien und Kanten der Brücke sowie die Schrauben sind mit
geschliffenen Steinen versehen, die für die funkelnden Sterne am Abendhimmel stehen. Sie können einen scharfen Glanz ausstrahlen, wobei das Licht aus jeder Richtung eingefangen wird und das Design mit einer lebendigen und tiefen Brillanz akzentuiert.

Was macht das Spring Drive 9R Werk besonders?

Die Spring Drive Technologie, eine der bedeutsamsten Innovationen in der modernen Geschichte der Uhrmacherei, reguliert ein federbetriebenes Uhrwerk mit modernster elektronischer
Technologie, die ohne Batterien oder andere externe Stromquellen funktioniert. Ihre einzige
Energiequelle ist eine Zugfeder, die eine Reihe von Zahnrädern antreibt. Ein mit dem Ende dieser Zahnräder verbundener Rotor, erzeugt eine kleine elektrische Ladung, die einen elektronischen Schaltkreis und Quarzoszillator aktiviert. Ihre Genauigkeit ist beispiellos für eine Uhr, die mit einer Zugfeder aufgezogen wird. Die Entwicklung des Spring Drive Uhrwerks 9R ist einzig und allein der Tatsache zu verdanken, dass Grand Seiko zu den wenigen Uhrmachern mit tiefgreifenden Fachkenntnissen zu mechanischen und elektronischen Uhren zählt.

KALIBER 9RA2 MODELLE

9R SPRING DRIVE Kaliber