PRESSEMITTEILUNGEN

55 Jahre Grand Seiko Stil werden mit einer neuen Hi-Beat GMT Kreation gefeiert.

Die 44GS aus dem Jahr 1967 war die erste Uhr, die den als "Grand Seiko Style" bekannten Designcode verkörperte. Diese neun Prinzipien verleihen Grand Seiko Uhren ihren  unverwechselbaren Look und inspirieren bis heute jede neue Kreation. 55 Jahre nach ihrem ersten
Erscheinen, wird die 44GS in einer neuen Hi-Beat 36000 GMT Uhr mit einem Titangehäuse gewürdigt.

Ein Hi-Beat GMT-Kaliber und ein Gehäuse aus High-Intensity-Titanium

Präzision und Klarheit sind in jedem Detail des Zifferblatts erkennbar.

Das Gehäuse und das Armband bestehen aus High-Intensity-Titanium, einem Material, das etwa 30% leichter ist als Edelstahl und eine hohe Kratz- und Korrosionsbeständigkeit aufweist. Das Titan
hat glänzende Eigenschaften und das Gehäuse ist Zaratsu poliert, um die verzerrungsfreien Oberflächen zu erhalten, die ein charakteristisches Merkmal des Grand Seiko Stils sind.

Das Hi-Beat 36.000 Kaliber 9S86 bietet 55 Stunden Gangreserve und eine Ganggenauigkeit von -3 bis +5 Sekunden pro Tag. Der GMT-Zeiger und der 24-Stunden-Innenring der Lünette ermöglichen das problemlose Ablesen der Zeit in einer zweiten Zeitzone, und der Stundenzeiger kann
unabhängig eingestellt werden, ohne den präzisen Gang der Uhr zu beeinträchtigen. Das weiße Zifferblatt hat einen sanften Glanz, von dem sich die Buchstaben GS und GMT in Blau ebenso deutlich abheben wie der temperierte blaue GMT-Zeiger. Die Stunden-, Minuten- und GMT-Zeiger sind mit LumiBrite beschichtet, und das doppelt gewölbte Saphirglas ist auf der Innenseite
antireflexbeschichtet. Im Jahr 2014 gewann eine Uhr mit demselben Kaliber den Preis "Petite Aiguille" beim Grand Prix d'Horlogerie de Genève und machte damit das Kaliber und den Grand Seiko Stil einem breiteren Publikum als je zuvor bekannt.

Die Schwungmasse mit dem Grand-Seiko-Löwenemblem ist in einem Goldton gehalten, der durch ein anodisches Oxidationsverfahren erzielt wird, bei dem das Titan einer Elektrolyse unterzogen wird, um eine Oxidschicht zu erzeugen. Die Farbe wird in Abhängigkeit vom Lichtbrechungsindex durch Anpassung der Dicke der Oxidschicht bestimmt.

Die Titanschwungmasse trägt das Grand-Seiko-Löwenemblem.

Die Uhr wird im Januar 2022 in einer limitierten Auflage von 1.200 Stück in den Grand Seiko Boutiquen und bei ausgewählten Handelspartnern weltweit erhältlich sein.

Der Grand Seiko Stil. Ein Ausdruck des traditionellen japanischen Sinns für Schönheit.

Der Grand Seiko Stil spiegelt einen subtilen und zurückhaltenden Sinn für Schönheit wider, der typisch japanisch ist. Er ist jedoch auch unverwechselbar und sofort erkennbar, so wie es der Schöpfer der 44GS von 1967 beabsichtigte, als er die Prinzipien festlegte, die jede Grand Seiko Uhr definieren. Der Grand Seiko Stil ist eine Designsprache der Einfachheit, Reinheit und Zweckmäßigkeit und spiegelt genau die wesentlichen Merkmale von Grand Seiko wider: Präzision,
Lesbarkeit, Schönheit und Benutzerfreundlichkeit, so dass die Form der Funktion mit einer besonderen Harmonie folgt. Ein weiteres zentrales Merkmal des Grand Seiko Stils ist der subtile Einsatz von Licht, Reflexion und Schatten, der in vielen traditionellen japanischen Kunstformen so geschätzt wird. Die Gehäusefacetten werden von Hand mit dem Zaratsu-Verfahren poliert, um
verzerrungsfreie Oberflächen zu schaffen, so dass die Gehäusekanten klar und scharf erscheinen. Die Zeiger und Indexe sind diamantgeschliffen, so dass sie auch bei schwachem Umgebungslicht gut lesbar sind. Die Zifferblätter sind klar und leicht ablesbar. Aufgrund dieser Merkmale hat jede einzelne Grand Seiko einen besonderen "Qualitätsglanz", und zusammen schaffen diese
Designprinzipien eine klare, einzigartige und visuell attraktive Ästhetik, die sagt: "Das ist Grand Seiko."

Shōji (traditionelle japanische Schiebetüren) fangen das harmonische Wechselspiel von Licht und Schatten ein.

Weitere Informationen über den Grand Seiko Stil finden Sie unter https://www.grand-seiko.com/de-de/about/design

SBGJ255

Grand Seiko Heritage Kollektion
Hi-Beat 36.000 GMT 44GS 55th Anniversary Limited Edition

Kaliber 9S86
Antriebssystem: Automatik
Schwingungen: 36.000 Schwingungen pro Stunde (10 Schläge pro Sekunde)
Ganggenauigkeit: -3 bis +5 Sekunden pro Tag
Gangreserve: 55 Stunden
GMT-Zeiger
Anzahl der Edelsteine: 37

Spezifikationen
Gehäuse und Armband aus High-Intensity-Titanium
Faltschließe mit Sicherheitsdrücker
Doppelt gewölbtes Saphirglas mit Antireflexionsbeschichtung
Durchsichtiger verschraubter Gehäuseboden
Wasserdichtigkeit: 10 bar
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Durchmesser: 40,0 mm, Höhe: 14,0 mm
UVP in Europa: € 8.500
Limitierte Edition 1.200 Stück weltweit