PRESSEMITTEILUNGEN

Ein neues Spring Drive Handaufzugskaliber würdigt den 20. Geburtstag der Spring Drive Technologie

Ein Design, inspiriert von der Schönheit der japanischen Natur.

Nach einer mehr als zwanzigjährigen Entwicklungszeit wurde 1999 die Spring Drive Technologie auf der Baselworld vorgestellt und gilt heute als einer der wichtigsten Fortschritte in der jüngeren Geschichte des Luxusuhrenbaus. Grand Seiko feiert in diesem Jahr den 20. Geburtstag von Spring Drive mit einer neuen Serie in der Elegance Kollektion. Die Serie zeichnet sich durch ein besonders raffiniertes und schlankes Profil aus und umfasst insgesamt vier Uhren. Zwei Uhren werden vom dem neuen Spring Drive Kaliber 9R02 angetrieben, während zwei weitere Uhren mit dem neuen Spring Drive Kaliber 9R31 ausgestattet sind. Beide neuen Kaliber vereint ein Handaufzug und die charakteristische Gleitbewegung der Zeiger, die den natürlichen und kontinuierlichen Fluss der Zeit widerspiegelt. Dank einer doppelten Hauptfeder weisen beide Kaliber eine Gangabweichung von nur 1 Sekunde pro Tag und eine lange Gangreserve auf. Die Uhren zeichnen sich durch eine dezente Raffinesse und höchste Qualität aus, in der sich der einzigartig japanische Geist von Grand Seiko widerspiegelt. Die Serie ist ab Juli 2019 in den Grand Seiko und Seiko Boutiquen sowie bei ausgewählten Fachhändlern weltweit erhältlich.

Ein neues Spring Drive Meisterstück aus dem Micro Artist Studio

Im Jahr 2016 präsentierte Grand Seiko mit der 8 Tage Gangreserve auf der Baselworld die erste im Micro Artist Studio entwickelte Spring Drive Uhr. Dasselbe Entwicklungsteam stellt nun mit dem Kaliber 9R02 ein neues Uhrwerk mit zwei parallelen Hauptfedern in einem einzigen Federhaus und dem einmaligen Torque-Return-System* vor, das eine Gangreserve von 84 Stunden gewährleistet. Das Äußere der beiden Uhren mit dem Kaliber 9R02 ist genauso bemerkenswert wie die Leistungsstärke des Uhrwerks. Die Gehäuse sind aus Platin 950 gefertigt und nur 9,8 mm hoch. Die Stunden- und Minutenzeiger sowie Stundenmarkierungen bestehen aus 14 Karat Weißgold und versprechen jahrzehntelangen Glanz. Der Name „Grand Seiko“, die Minutenmarkierungen und alle übrigen Beschriftungen wurden in das Zifferblatt geätzt. Das Federhaus zeigt die Form einer Glockenblume, dem Wahrzeichen von Shiojiri, dem Standort des Uhrenstudios. Durch den Saphirglasboden sieht man die auf der Kaliberrückseite angebrachte Gangreserveanzeige. Die Kanten der beiden Brücken wurden sorgfältig auf Hochglanz poliert und bilden einen schimmernden Kontrast zum Hairline-Finish der Brückenoberfläche.
Eine der beiden Uhren mit dem Kaliber 9R02 wird in limitierter Auflage mit einem speziellen Design angeboten. Das Zifferblatt zeigt in Anlehnung an die winterliche Schneepracht in der Shinshu-Region das berühmte „Snowflake“-Muster und spiegelt damit die Schönheit der Natur rund um das Micro Artist Studio wider. Das silberne Finish des Zifferblatts betont die Zartheit der manuell ausgeführten Oberflächenbearbeitung auf dem Platingehäuse. Zusätzlich ist die untere Brücke dieser limitierten Auflage mit einer Plakette aus 18 Karat Gold versehen, in die die Worte „Micro Artist“ eingraviert sind. Auf Wunsch kann hier stattdessen auch eine Plakette mit dem Namen des Trägers angebracht werden.

* Torque-Return-System: Wenn die Hauptfeder komplett aufgezogen wurde und das Drehmoment seinen Höchstwert erreicht hat, benötigen normale Uhrwerke zur Aufrechterhaltung der Genauigkeit gar nicht die komplett verfügbare Leistung, sondern lassen etwa 30 Prozent davon ungenutzt. Das Torque-Return-System verwendet diese Energie zum erneuten Aufziehen der Hauptfeder und damit letztlich zur Steigerung der Gangreserve. Beim Kaliber 9R02 aktiviert sich dieses System nach dem vollständigen Aufziehen der Hauptfeder für eine Dauer von 48 Stunden.

Das Hairline-Finish und die polierten Kanten der Brücken bilden einen interessanten
Kontrast und sind durch den Saphirglasboden des Gehäuses deutlich zu erkennen.

Auch das Shinshu Uhrenstudio feiert den Geburtstag der Spring Drive Technologie

„Snowflake“-Zifferblatt in einem Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold.

Im selben Gebäudekomplex wie das Micro Artist Studio befindet sich auch das Shinshu Uhrenstudio, in dem alle anderen Grand Seiko Spring Drive Uhren gefertigt werden. Dieses Studio präsentiert anlässlich des 20. Geburtstags der Spring Drive Technologie seine Uhrmacherkunst ebenfalls mit einem neuen Spring Drive Kaliber mit Handaufzug. Die beiden Zeitmesser mit dem Kaliber 9R31 besitzen dieselbe doppelte Hauptfeder wie das Kaliber 9R02 und dieselbe minimale Gangabweichung von nur 1 Sekunde pro Tag bei einer Gangreserve von 72 Stunden. Ein Modell besitzt ein Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold und ein „Snowflake“-Zifferblatt, während das andere Modell durch ein Edelstahlgehäuse und ein Zifferblatt mit Sonnenschliffmuster begeistert. Beide Gehäuse sind nur 10,2 mm hoch. Das Gesamtdesign entspricht dem klassischen Grand Seiko Stil und präsentiert sich dezent und doch raffiniert mit eleganten Zeigern und Stundenmarkierungen, die für ebenjenes filigrane Wechselspiel aus Licht und Schatten sorgen, das ein wesentlicher Bestandteil des Grand Seiko Designkonzepts ist.

SBGZ001
SBGZ003
SBGY002
SBGY003

Grand Seiko Spring Drive Handaufzug (SBGZ001 / 003)

Kaliber 9R02
Technische Daten
Handaufzug
Gangreserve: 84 Stunden
Gangabweichung: ±1 Sekunde pro Tag
(±15 Sekunden pro Monat)
Federhaus mit Doppelfeder und Torque-Return-System
Gangreserveanzeige
39 Steine

Gehäuse
Durchmesser: 38,5 mm; Höhe: 9,8 mm
Platin 950
3 bar wasserdicht
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Verschraubter Saphirglasboden
Band
Krokodillederband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
aus Platin 950
Glas
Doppelt gewölbtes entspiegeltes Saphirglas
UVP in Europa: 78.000 € (SBGZ001); 58.500 € (SBGZ003)
Limitiert auf 30 Stück weltweit (SBGZ001)

Grand Seiko Spring Drive Handaufzug (SBGY002 / 003)
Kaliber 9R31
Technische Daten
Handaufzug
Gangreserve: 72 Stunden
Gangabweichung: ±1 Sekunde pro Tag
(±15 Sekunden pro Monat)
Federhaus mit Doppelfeder
Gangreserveanzeige
30 Steine

Gehäuse
Durchmesser: 38,5 mm; Höhe: 10,2 mm
18 Karat Gelbgold (SBGY002)
Edelstahl (SBGY003)
3 bar wasserdicht
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Verschraubter Saphirglasboden
Band
Krokodillederband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
aus 18 Karat Gelbgold (SBGY002) / aus Edelstahl (SBGY003)
Glas
Doppelt gewölbtes entspiegeltes Saphirglas
UVP in Europa: 27.000 € (SBGY002); 8.200 € (SBGY003)
Limitiert auf 700 Stück weltweit (SBGY003)