PRESSEMITTEILUNGEN

Grand Seiko feiert 20 Jahre Spring Drive mit einem neuen Sportdesign.
Der Grand Seiko Löwe zeigt seine Krallen.

Der neue Spring Drive Chronograph, SBGC231.

Aus Anlass des 20. Geburtstages der Spring Drive Technologie erweitert Grand Seiko seine Sportkollektion um ein neues Design. Inspirationsquelle ist die Stärke und Kraft des Grand Seiko Löwen, der schon seit Langem als Erkennungszeichen der Grand Seiko Uhren fungiert. Die neue Designserie ist in drei limitierten Auflagen erhältlich und basiert auf zwei verschiedenen, speziell justierten Spring Drive Kalibern.

Der Löwe als Wahrzeichen von Grand Seiko

Das Löwensymbol wurde 1960 gemeinsam mit der ersten Grand Seiko aus der Taufe gehoben. Es spiegelte den Ehrgeiz und die eiserne Entschlossenheit des Grand Seiko Teams wider, eine Uhr von außergewöhnlicher Genauigkeit, Langlebigkeit und Schönheit zu schaffen. Das Ziel lautete, den „König der Uhren“ zu konstruieren. Und so begab es sich, dass der Löwe gewählt wurde, um die innere Stärke von Grand Seiko zu symbolisieren und ihre Uhrmacher zu Höchstleistungen anzuspornen.

Der Löwe findet sich in verschiedenen Designaspekten wieder. So zeigt er sich in der kraftvollen Linienführung des Gehäuses, in der Krallenform der Bandanstöße und im filigranen Mähnenmuster auf dem Zifferblatt. Zusätzlich tragen alle drei Uhrenmodelle als Ausdruck der erhöhten Ganggenauigkeit mit einer Abweichung von lediglich ±0,5 Sekunden pro Tag das Löwensymbol als 18 Karat Goldeinlage auf der Schwungmasse.

Eine neue Gehäusekonstruktion und verbesserte sportliche Funktionalität

Neben der erhöhten Ganggenauigkeit sorgen mehrere neue Attribute für eine perfekte Kombination aus maximaler Leistungsfähigkeit, optimaler Ablesbarkeit und höchstem Tragekomfort. Die hohe Stoßfestigkeit und Temperaturbeständigkeit der Spring Drive Uhren gewährleistet selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen eine Gangabweichung von nur ±0,5 Sekunden pro Tag. Das neue Design von Stunden-, Minuten-, Sekunden- und GMT-Zeiger sorgt für eine verbesserte Ablesbarkeit, die durch die LumiBrite Beschichtung der Zeiger, Stundenmarkierungen und der Lünette sowie das doppelt gewölbte und entspiegelte Saphirglas noch zusätzlich unterstützt wird. Die einzelnen Modelle liegen dank der gekrümmten Bandanstöße und des tiefen Gehäuseschwerpunkts perfekt auf dem Handgelenk. Durch die Verwendung dickerer, H-förmiger Glieder schmiegt sich das Band optimal an und gewährleistet maximalen Tragekomfort.

Die konkave Form der Drücker verhindert ein Abrutschen der Finger bei der Betätigung.
Der Gehäuseboden ist nach innen abgewinkelt, um einen übermäßigen Druck auf das Handgelenk zu vermeiden.

In vielerlei Hinsicht neu, aber immer noch unverwechselbar Grand Seiko

Diese drei Zeitmesser verleihen der Sportkollektion eine starke neue Note, sind aber trotzdem sofort als Grand Seiko erkennbar. Die Gehäuse werden mit der Zaratsu-Technik poliert, die Oberflächen der Zeiger und Stundenmarkierungen besitzen diamantgeschnittene Kanten. Die optimale Ablesbarkeit der Zifferblätter und das allgegenwärtige Wechselspiel aus Licht und Schatten verleihen diesen bemerkenswerten Zeitmessern ebenjene tiefe Schönheit, die allein aus dem einzigartigen und typisch japanischen Geist von Grand Seiko erwachsen kann. Einer der beiden Chronographen glänzt mit einem Gehäuse aus 18 Karat Rotgold, während das Gehäuse des zweiten Modells und der Version mit drei Zeigern jeweils aus High-Intensity-Titanium gefertigt ist.
Die Markteinführung der drei limitierten Modelle erfolgt ab Mai 2019 in mehreren Etappen.

SBGC230
SBGC231
SBGA403

Grand Seiko Limited Edition “20 Jahre Spring Drive”

Kaliber 9R96 Spring Drive Chronograph GMT (SBGC230 / 231)
Kaliber 9R15 Spring Drive (SBGA403)
Technische Daten
Handaufzugsmöglichkeit
Stoppfunktion bis zu 12 Stunden (SBGC230 / 231)
Gangreserve: mehr als 72 Stunden
Zweite Zeitzone GMT (SBGC230 / 231)
50 Steine (SBGC230 / 231); 30 Steine (SBGA403)
Gangabweichung: ±0,5 Sekunden pro Tag (±10 Sekunden pro Monat)

Gehäuse
Durchmesser: 44,5 mm; Höhe: 16,8 mm (SBGC230 / 231), 14,3 mm (SBGA403)
High-Intensity-Titanium (SBGC231 / SBGA403)
18 Karat Rotgold (SBGC230)
20 bar wasserdicht
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Lünette aus Saphirglas
Verschraubter Saphirglasboden
Verschraubte Krone
Band
High-Intensity-Titanium mit Faltschließe, Sicherheitsdrücker und -bügel, sowie Bandfeinjustierung (SBGC231 / SBGA403)
Krokodillederband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker (SBGC230)
Glas
Doppelt gewölbtes entspiegeltes Saphirglas
UVP in Europa: 44.800 € (SBGC230); 13.700 € (SBGC231); 11.200 € (SBGA403)
Limitiert auf 100 Stück weltweit (SBGC230); je 500 Stück weltweit (SBGC231 / SBGA403)