PRESSEMITTEILUNGEN

Grand Seiko präsentiert zwei Automatikuhren in dezentem Design. Das Herzstück der Uhren ist das hochwertige Mechanikkaliber 9S65, das ein schlankes Gehäuse ermöglicht. Zur Fertigung der wichtigen Uhrwerksteile wird die MEMS-Technologie (Micro Electro Mechanical System) eingesetzt. Mit Hilfe dieser Technologie ist es möglich, Komponenten mit höchster Genauigkeit und Oberflächenqualität und, wie im Falle des Ankerrades, sehr detailgetreu herzustellen. Dadurch wird eine deutlich verbesserte Leistung der Komponenten und somit auch des gesamten Uhrwerks erreicht. Die damit erzielte präzise Bewegung lässt sich auf der Rückseite durch den Glasboden beobachten.

Die kräftigen dreidimensionalen
Indizes sind eng an der Außenseite des Zifferblattrandes angeordnet und
schaffen so ein harmonisches Aussehen. SBGR315 und SBGR317

Einen besonderen Akzent setzt der gebläute Sekundenzeiger beim Modell SBGR315, während beim Modell SBGR317 die geschliffenen Zeiger und Indizes einen interessanten Kontrast zur dunklen Zifferblattfarbe bilden. Die Modelle kombinieren einen hohen Tragekomfort mit guter Ablesbarkeit und ausgefeiltem Design.

Beide Uhren sind in den Seiko Boutiquen und bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

Technische Daten

Grand Seiko Automatikuhren SBGR315 und SBGR317
Kaliber 9S65 Handaufzugsmöglichkeit
Gangabweichung: -3 bis +5 Sekunden pro Tag (unter statischen Bedingungen)
Gangreserve mehr als 72 Stunden
35 Steine
Magnetischer Widerstand 4.800 A/m
Datumsanzeige
Gehäuse aus Edelstahl
Edelstahlband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
10 bar wasserdicht
Doppelt gewölbtes entspiegeltes Saphirglas
Verschraubter Glasboden
Verschraubte Krone
Durchmesser: 40,0 mm; Höhe: 13,0 mm
UVP: 4.600 Euro