Nachbildungen der ersten Grand Seiko
SBGW259

Die erste Grand Seiko Uhr, originalgetreu nachgebildet mit Blick auf die Zukunft

2020 ist ein besonderes Jahr für Grand Seiko, denn es ist das Jahr des 60. Ju7biläims der Marke. Das Datum war der 18. Dezember 1960. Seit geraumer Zeit arbeitete ein entschlossenes Team im Seiko-Werk in Suwa im Zentrum Japans an der Entwicklung einer Uhr, die so präzise, haltbar, komfortabel und schön sein sollte wie nur irgend möglich. An diesem Tag wurde das Ergebnis all ihrer Bemühungen vorgestellt. Es war eine Uhr mit einem Gehäuse aus 14-karätigem Gold und einem schlanken Uhrwerk, dessen Präzision dem höchsten internationalen Standard der damaligen Zeit entsprach. Das Niveau ihrer Leistung war so hoch, dass beschlossen wurde, die Uhr Grand Seiko zu nennen. Jetzt, in diesem besonderen Jahr, nimmt eine neue Rekreation der ersten Grand Seiko Uhr von 1960 ihren festen Platz in der Sammlung ein.

SBGW259G

SBGW259

8.500,00 EURO

  • Available at the Grand Seiko Boutiques

Merkmale

Der 60. Geburtstag von Grand Seiko wird mit einer Neuauflage des Originals von 1960 gefeiert.

2020 ist für Grand Seiko ein besonderes Jahr, da die Marke ihren 60. Geburtstag feiert. Der genaue Tag war der 18. Dezember 1960. Ein Team am Seiko Standort im zentraljapanischen Suwa arbeitete damals seit einiger Zeit entschlossen an einer Uhr, die so präzise, langlebig, bequem und schön wie nur menschenmöglich sein sollte. An jenem Tag wurde das Ergebnis all ihrer Anstrengungen präsentiert: Eine Uhr mit einem 14 Karat Goldgehäuse und einem schlanken Uhrwerk, dessen Ganggenauigkeit den höchsten internationalen Standards der damaligen Zeit gerecht wurde. Diese Uhr war eine so große Errungenschaft, dass man beschloss, sie „Grand Seiko“ zu nennen. Mit dem diesjährigen Jubiläum ist es nun an der Zeit, eine Neuauflage der ersten Grand Seiko von 1960 als festen Bestandteil in die Kollektion aufzunehmen.

Die Neuauflage wird in drei Modellen angeboten, die alle dasselbe schlanke Profil und die hohe Ganggenauigkeit des Kalibers 9S64 mit Handaufzug besitzen. Die Gehäuseform sowie die sanften Rundungen des Zifferblatts und der Zeiger stehen ganz im Zeichen des Originals von 1960, nur der Gehäuseboden ist jetzt aus Saphirglas, sodass das wunderschöne Finish des Uhrwerks sichtbar ist. Der Gehäusedurchmesser wurde, im Einklang mit der heutigen Ästhetik, von 35 mm auf 38 mm erhöht.

Alle drei Modelle verkörpern eine bemerkenswerte Kombination aus Schlankheit, Effizienz und Präzision. Die Gehäuse sind nur 10,9 mm hoch, die Gangreserve beträgt 72 Stunden und die Ganggenauigkeit liegt zwischen –3 und +5 Sekunden pro Tag. Alle drei Modelle sind mit Krokodillederbändern ausgestattet.

Alle drei Uhren der Serie sind ab Juni 2020 in den Grand Seiko Boutiquen erhältlich.

Spezifikationen

Exterior
Äußeres: Titan
Gehäuseboden: Durchsichtiger Gehäuseboden
Gehäuseboden mit 6 Schrauben
Material des Glases: Doppelt gewölbtes Saphirglas
Glasbeschichtung: Beschichtung zur Entspiegelung auf der Innenseite
Gehäusegröße: Durchmesser 38.0mm Länge 45.7mm Höhe 10.9mm
Band width: 19mm
Band: Krokodilleder
Verschluss: Sicherheitsfaltschließe
Movement
Kalibernummer: 9S64 Bedienungsanleitungen
Antriebssystem: Mechanisch, Handaufzug
Gangreserve: Etwa 72 Stunden (3 Tage)
Ganggenauigkeit (unter statischen Bedingungen): -3 bis +5 Sekunden pro Tag (Durchschnitt)
  • Der mittlere Tagessatz ist ein Mittelwert der Tagessätze in einem Zustand, in dem die Bewegung vor der Montage in einem Gehäuse in sechs Positionen auf festgelegte Weise in künstlich kontrollierter Umgebung für 12 Tage gemessen wird.
Functions
Wasserdichtigkeit: Wasserdichtigkeit bis 3 bar
Magnetischer Widerstand: Magnetischer Widerstand
Gewicht: 55 g
Hinweise:
  • antiallergisch (Metall)
  • 24 Steine

Brillantes Harttitan verleiht einem Klassiker eine neue, moderne Ausstrahlung.

Diese Version hat ein Zifferblatt im charakteristischen Grand-Seiko-Blau. Das Gehäuse ist aus dem von Grand Seiko entwickelten Brillant-Hard Titan gefertigt, das so leicht wie reines Titan und doppelt so hart wie Edelstahl ist und daher äußerst kratzfest ist. Trotz seiner Härte wird das Gehäuse mit der Zaratsu-Technik poliert, um dem Titan eine ganz eigene, strahlend weiße Eleganz zu verleihen.

Handaufzugskaliber 9S64

Die Schönheit des Kalibers 9S64 und seiner Hemmung schimmert durch den Saphirglasboden. Das Uhrwerk hat eine Gangreserve von 72 Stunden und eine Ganggenauigkeit von -3 bis +5 Sekunden pro Tag und ist perfekt verarbeitet.

Mehr zum Kaliber 9S64

Die Geburtsstunde der Grand Seiko, einer hochpräzisen Uhr mit ruhiger, japanischer Raffinesse

Die erste Grand Seiko wurde am 18. Dezember 1960 geboren.
Es war die Entschlossenheit, sich selbst zu übertreffen, die 1960 zur Geburt der Grand Seiko führte. Während der Entwicklung und seither haben sich die Designer und Ingenieure von der Idee leiten lassen, dass Grand Seiko die "ideale" Uhr sein sollte, die in Bezug auf Präzision, Langlebigkeit und Schönheit die Welt anführt.

Mehr zur Geschichte von Grand Seiko