Logo of Grand Seiko lion emblem
Photo of SBGW257 Re-creations of the first Grand Seiko Platinum 950
Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold
Photo of  SBGW259 Re-creations of the first Grand Seiko Brilliant Hard Titanium

Neuauflage der ersten
Grand Seiko

KONZEPT

2020 ist für Grand Seiko ein besonderes Jahr, da die Marke ihren 60. Geburtstag feiert. Der genaue Tag war der 18. Dezember 1960. Ein Team am Seiko Standort im zentraljapanischen Suwa arbeitete damals seit einiger Zeit entschlossen an einer Uhr, die so präzise, langlebig, bequem und schön wie nur menschenmöglich sein sollte. An jenem Tag wurde das Ergebnis all ihrer Anstrengungen präsentiert: Eine Uhr mit einem 14 Karat Goldgehäuse und einem schlanken Uhrwerk, dessen Ganggenauigkeit den höchsten internationalen Standards der damaligen Zeit gerecht wurde. Diese Uhr war eine so große Errungenschaft, dass man beschloss, sie „Grand Seiko“ zu nennen. Mit dem diesjährigen Jubiläum ist es nun an der Zeit, eine Neuauflage der ersten Grand Seiko von 1960 als festen Bestandteil in die Kollektion aufzunehmen.
Logo of 60th Anniversary

ORIGINAL

ORIGINAL

Die erste Grand Seiko wurde am 18. Dezember 1960 geboren.
Es war die Entschlossenheit herauszustechen, die 1960 zur Geburt von Grand Seiko führte. Während ihrer Entwicklung und seitdem war die Idee, die die Designer und Ingenieure antrieb, dass die Grand Seiko die "ideale" Uhr sein sollte, die mit ihren Standards für Präzision, Haltbarkeit und Schönheit weltweit führend sein würde.
Photo of  the first Grand Seiko

DESIGN

Die Neuauflage wird in drei Modellen angeboten, die alle dasselbe schlanke Profil und die hohe Ganggenauigkeit des Kalibers 9S64 mit Handaufzug besitzen.
Die Gehäuseform sowie die sanften Rundungen des Zifferblatts und der Zeiger stehen ganz im Zeichen des Originals von 1960, nur der Gehäuseboden ist jetzt aus Saphirglas, sodass das wunderschöne Finish des Uhrwerks sichtbar ist. Der Gehäusedurchmesser wurde, im Einklang mit der heutigen Ästhetik, von 35 mm auf 38 mm erhöht und eine Faltschließe gewährleistet einen perfekten Tragekomfort.
Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold  dial design
Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold  Case back design Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold  Case back design
Alle drei Modelle verkörpern eine bemerkenswerte Kombination aus Schlankheit, Effizienz und Präzision. Die Gehäuse sind nur 10,9 mm hoch, die Gangreserve beträgt 72 Stunden und die Ganggenauigkeit liegt zwischen –3 und +5 Sekunden pro Tag. Alle drei Modelle sind mit Krokodillederbändern ausgestattet. Alle drei Uhren der Serie sind ab Juni 2020 in den Grand Seiko Boutiquen erhältlich.

KALIBER

9S Mechanik

Grand Seiko wurde aus dem Wunsch geboren, die beste Uhr der Welt zu bauen, und mit der Kollektion wird die Präzision von mechanischen Uhren bis an die Grenzen der Uhrentechnologie herangeführt.

Als Marke einer echten Uhrenmanufaktur vereint Grand Seiko die neueste Technologie mit der ganzen Vielfalt der Handwerkskunst, um die Uhrmacherei zu neuen Höhepunkten zu führen.

Eine mechanische Uhr besteht aus 200 bis 300 Einzelteilen, die alle perfekt verarbeitet sein müssen, um die reibungslose Funktionalität und hohe Präzision des Kalibers zu gewährleisten. Bei der Herstellung seiner Ankerhemmungen setzt Seiko die MEMS-Technologie (Micro Electro Mechanical Systems) ein, die mit der mechanischen Präzision der Teile Seikos technologische Spitzenposition unter Beweis stellt. Die Werkteile für sich genommen können jedoch nicht das hohe Präzisionsniveau ausmachen, für das Grand Seiko bekannt ist.

Die Aufgabe der Montage bei Grand Seiko übernehmen HandwerksmeisterInnen, die ihre Fertigkeit soweit verfeinert haben, dass sie von Hand Teile auf Toleranzen von einem hundertstel Millimeter justieren können. Diese äußerst detailgenaue Handwerkskunst hat die sehr präzise Zeitmessung des mechanischen Uhrwerks 9S erst möglich gemacht.

Manual-winding 3-DAY
Gangreserve
Caliber 9S64

Handaufzug 3-Tage
Gangreserve
Kaliber 9S64

Das Kaliber 9S64 hat seine Gangreserve von etwa 50 Stunden auf etwa 72 Stunden (etwa 3 Tage) verbessert, um einen stabileren Gang zu erreichen.
Das Kaliber hat ein schönes Erscheinungsbild mit einer einzigartigen Einheit, das nur bei Handaufzugswerken zu finden ist.
Photo of Caliber 9S64

Neuauflagen der ersten
Grand Seiko

Photo of SBGW257 Re-creations of the first Grand Seiko Platinum 950 dial design Photo of SBGW257 Re-creations of the first Grand Seiko Platinum 950 dial design
Das Gehäuse des Platinmodells ist aus Platin 950, wobei das Sternsymbol auf dem Zifferblatt bedeutet, dass die Indizes aus 18 Karat Gold gefertigt sind. Der eingravierte Grand Seiko Schriftzug auf dem Zifferblatt ist besonders deutlich, da auch das Zifferblatt aus 18 Karat Gold gefertigt ist.
Photo of SBGW257 Re-creations of the first Grand Seiko Platinum 950
Neuauflage der ersten Grand Seiko
Platin 950

SBGW257
[Kaliber 9S64]

Ab Juni 2020 erhältlich
TECHNISCHE DATEN

In den Grand Seiko Boutiquen erhältlich

Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold dial design Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold dial design
Bei der Version aus 18k Gelbgold, trägt das Zifferblatt das Sternsymbol, das anzeigt, dass die Zeiger und Indizes aus 18k Gold sind.
Photo of  SBGW258 Re-creations of the first Grand Seiko 18k yellow gold
Neuauflage der ersten Grand Seiko
18k Gelbgold

SBGW258
[Kaliber 9S64]

Erhältich ab Juni 2020
TECHNISCHE DATEN

In den Grand Seiko Boutiquen erhältlich

Photo of  SBGW259 Re-creations of the first Grand Seiko Brilliant Hard Titanium dial design Photo of  SBGW259 Re-creations of the first Grand Seiko Brilliant Hard Titanium dial design
Das dritte Gehäuse ist aus Brilliant-Hard-Titanium, das exklusiv nur für Grand Seiko Modelle verwendet wird. Dieses Material ist so leicht wie reines Titan, aber doppelt so hart wie Edelstahl und dadurch außerordentlich kratzfest. Seine Farbe ist heller als die der anderen Titanarten, die für Grand Seiko Uhren verwendet werden, sodass die mit der Zaratsu Technik polierten Oberflächen noch besser zur Geltung kommen.
Photo of  SBGW259 Re-creations of the first Grand Seiko Brilliant Hard Titanium
Neuauflage der ersten Grand Seiko
Brilliant-Hard-Titanium

SBGW259
[Kaliber 9S64]

Ab Juni 2020 erhältlich
TECHNISCHE DATEN

Erhältlich in den Grand Seiko Boutiquen