9R SPRING DRIVE UHRWERK

SPRING DRIVE 3 TAGE GANGRESERVE GMT

Kaliber 9R66

SPRING DRIVE 3 TAGE GANGRESERVE GMT

Kaliber 9R66

Im Jahr 2006, nur zwei Jahre nach der Fertigstellung des Kalibers 9R65, wurde mit dem Kaliber 9R66 das erste 9R Spring Drive Uhrwerk mit GMT-Funktion von Grand Seiko vorgestellt.

„GMT” steht für Greenwich Mean Time und verwendet als vierten Zeiger auf dem Zifferblatt neben dem Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger einen 24-Stunden-Zeiger (GMT-Zeiger).

SPEZIFIKATIONEN

Antriebssystem

Automatik mit Handaufzug

Ganggenauigkeit

±1 Sekunden pro Tag (±15 Sekunden pro Monat)

Gangreserve

Mehr als 72 Stunden

Steine

30 Steine

Bemerkungen

Restenergie-Anzeige, Dual Time Funktion mit 24 Stunden-Anzeige

Was macht die 9R Spring Drive so besonders?

Spring Drive ist eine der großen Innovationen in der Geschichte der modernen Uhrmacherkunst, denn sie besitzt ein federgetriebenes Uhrwerk mit modernster elektronischer Technologie, das ohne Batterien oder andere externe Energiequellen auskommt. Ihre einzige Kraftquelle ist eine Hauptfeder, die eine Reihe von Zahnrädern antreibt. Ein Rotor, der am Ende dieser Zahnräder angeschlossen ist, erzeugt eine kleine elektrische Ladung, die eine elektronische Schaltung und einen Quarzoszillator aktiviert. Ihre Genauigkeit ist beispiellos für eine Uhr, die von einer Aufzugsfeder aufgezogen wird. Die Entwicklung des 9R Spring Drive Uhrwerks war nur deshalb möglich, weil Grand Seiko eine der wenigen Marken ist, die sowohl auf dem Gebiet der mechanischen als auch der elektronischen Uhren über ein umfassendes Know-how verfügt.

KALIBER 9R66 MODELLE

9R SPRING DRIVE Kaliber

Kaliber 9R66 | SPRING DRIVE | UHRWERK | ÜBER | Grand Seiko